Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Menschen in Deutschland leben im Durchschnitt immer länger.

Das ist erfreulich. Doch das bedeutet auch: Pflege wird für immer mehr Menschen ein Thema. In Deutschland leben gegenwärtig fast 1,6 Millionen Demenzkranke. Jahr für Jahr treten etwa 300.000 Neuerkrankungen auf. Treffen kann es jeden. Wie geht man damit um, als Betroffener und als Angehöriger?

Mit Fragen rund um die Pflege wollen wir uns an diesem Abend beschäftigen. Auf unterhaltsame Weise wird das Thema im Theaterstück "Dachstube" mit dem Schauspieler Thomas Borggrefe aufgegriffen. Für informative Gespräche sind die Experten der Johanniter Unfall Hilfe, den anerkannten Spezialisten für Pflege in Deutschland, und der Barmenia vor Ort.

Das Programm

Einlass mit Begrüßungsgetränk: 18:00 Uhr

Begrüßung: 18:30 Uhr

Theaterstück: 18:35 - 19:30 Uhr

Infos und Fragen an die Experten der Johanniter und der Barmenia

19:30 - ca. 20:00 Uhr

Im Anschluss: Zwangloses Beisammensein und gemeinsamer Austausch, Speisen und Getränke

Veranstaltungsort:

The Paris in Stuttgart

Forststraße 9

70174 Stuttgart

 

09. Februar 2017 | 18:00 Uhr

DACHSTUBE  Eine Theatervorstellung über Pflege und Demenz

Ein Dirigent hat Alzheimer. Er dirigiert, er sucht seine Partitur, er ist verwirrt, er sucht in seiner Erinnerung, und immer wieder ist es die Musik, die ihn festhält und unterstützt...er bleibt Dirigent. "Dachstube" ist eine Theatervorstellung mit Texten, Musik, Heiterkeit und Schwere über den Prozess der Demenz.

Die Theatervorstellung zeigt nicht nur die Gefühlswelt des demenzkranken Mannes, sondern beleuchtet auch die Bedeutung der Musik im Verlauf des Prozesses.

Über die Macher: Thomas Borggrefe ist Schauspieler und Seelsorger. Nach seinem Theologiestudium (Bielefeld, Göttingen und Utrecht) studierte er an der Hochschule der Künste in Utrecht Theater und Drama.

Mit seiner kleinen Organisation "Voostelling" produziert und spielt er Ein-Mann-Theaterstücke. "Dachstube" ist seine vierte Produktion über Demenz.

Regie: Titus Tiel Groene

Anmeldung (Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei)

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Abmeldung (für eine optimale Raumplanung, teilen Sie uns bitte mit wenn Sie nicht teilnehmen können)

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.